Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

10 Jahre "Offene Gärten im Ruhrbogen"

Deckblatt der Gartenbroschüre 2018

Die Offenen Gärten im Ruhrbogen haben sich als Veranstaltung etabliert und sind aus den Event-Kalendern der teilnehmenden Kommunen nicht mehr wegzudenken. Sie bieten Tage der Erholung und laden dazu ein, inmitten der grünen Idylle die Seele baumeln zu lassen.

Bereits zum zehnten Mal finden die »Offenen Gärten im Ruhrbogen« statt. An sechs Terminen präsentier(t)en sich private Gärten in Arnsberg, Balve, Fröndenberg/Ruhr, Hemer, Iserlohn, Menden (Sauerland), Neuenrade, Sundern und Wickede (Ruhr) der Öffentlichkeit. Insgesamt 55 Gärten stellen sich 2018 in der Gartenbroschüre vor. Botanische Kleinodien, anheimelnde Lieblingsplätze und gestalterische, kleine Kunstwerke laden zu einem Besuch ein. Interessierte konnten bereits im Mai, Juni und Juli an drei Sonntagen die Gärten besichtigen.

Am Sonntag, 12. August 2018 präsentiert sich die „Blühende Mitte" im  Ortskern von Wickede (Ruhr). Die blühende Mitte ist kein Garten im klassischen Sinne, sondern der zentrale Bereich der Gemeinde Wickede (Ruhr). Eine wechselnde, sehenswerte Saisonbepflanzung am Markt, am Zugang zum Lanferbachtal sowie am Bahnhof und an der Fußgängerüberführung sorgt für eine farbenfrohe Blütenpracht als Augenweide für Einheimische und Besucher. Der Bernhard-Bauer-Park als kleine, grüne Lunge lädt zum Aufenthalt ebenso ein, wie die neu gestaltete Umgebung des Lanferbachs hinter dem Rathaus. Am Infostand in der Ortsmitte erhalten Interessierte von 11.00 bis 16.00 Uhr Tipps und Infos rund um die Blühende Ortsmitte und die Offenen Gärten im Ruhrbogen.

Weitere Termine in diesem Jahr:

Sonntag, 9. September 2018 jeweils von 11.00 - 18.00 Uhr
Am Samstag, 8. September 2018, in der Zeit von 18 bis 22 Uhr zeigen einige Gärten durch stimmungsvolle Beleuchtung ihren besonderen Reiz in Dämmerung und Dunkelheit im Rahmen der „Lichter-GÄRTEN"!