Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

Celloherbst am Hellweg 2018

Foto der Hellweger Cellisten

Nicht nur bei Mord am Hellweg, Europas größtem internationalen Krimifestival, ist die Ruhrgemeinde mit Veranstaltungen vertreten, sondern erneut auch beim  Celloherbst am Hellweg.

Bereits zum 5. Mal hat das Kulturbüro das musikalische Herbst-Event nach Wickede (Ruhr) geholt. Nachdem in 2010 mit dem Konzert der südamerikanischen Formation Poetrio Brasilis in der Christuskirche ein Anfang gemacht war, spielen im 2 Jahres-Rhythmus die 12 Hellweg Cellisten am Ort. Das Orchester erfreut sich großer Beliebtheit. Die 12 Hellweger Cellistinnen und Cellisten sind seit 2004 ein multikulturelles Ensemble, dessen Mitglieder zwar aus unterschiedlichen Ländern kommen, aber zwei Dinge gemeinsam haben: sie leben entlang des Hellwegs in Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund, Witten, Unna und Werl und sie spielen das Cello virtuos in allen Lagen. Unter den 12 Hellweger Cellisten findet man auch in diesem Jahr wieder junge Cellosterne. Sie begeistern mit Virtuosität, Spielwitz und Einfallsreichtum. Gegründet wurde das Ensemble für den ersten „Celloherbst am Hellweg" im Jahr 2004 und  trägt seitdem die Idee der Vielseitigkeit des Cellospiels und der Förderung regionaler Kompetenzen weiter.

2012 hat Felicitas Stephan die Leitung übernommen und ein neues Konzept entwickelt, das gerade den jungen Cello-Sternen die Möglichkeit gibt, in dieser spannenden Besetzung zusammen mit etablierten Musikern zu spielen.

Unter dem Motto „Durch Europa nach Paris - eine musikalische Reise auf 48 schwingenden Saiten" gastiert das Ensemble am Donnerstag, 18.10. um 19:30 Uhr in der Pfarrkirche St. Antonius in Wickede (Ruhr).

Karten sind ab sofort im VVK erhältlich über das Hellweg-Ticket-System.

In Wickede (Ruhr): Bürgerservice im Rathaus, BiB - Bücherei im Bahnhof, 
                            Sparkasse SoestWerl

Eintritt: 14 € / 10 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Empfänger von ALG II
           Leistungen sowie Inhaber der Ehrenamtskarte NRW