Wickede (Ruhr) Gemeinde mit Profil  

Zwei Drittel der Wickederinnen und Wickeder finden ihren Heimatort richtig gut

"Wickede (Ruhr) finde ich gut" finden zwei von drei Personen, die in der Gemeinde zu Hause sind. Das gilt jedenfalls für die 605 Einwohner, die sich über den Jahreswechsel an der online-Umfrage "Wie ist Wickede (Ruhr)" beteiligt haben. "Und das ist eine wirklich große Mitwirkung für eine kleine Gemeinde - und damit durchaus repräsentativ", schätzt Bürgermeister Dr. Martin Michalzik ein. Das bestätigt auch Florian Kleine-Hollenhorst von der Agentur StrategenGestalter in Lippstadt.

Er hat die Befragung im Auftrag des Rathauses durchgeführt: "Wir arbeiten für auch Großstädte, wo man sich schon über deutlich kleinere Zahlen von Bürgerantworten freut". Das auch für ihn überraschende Echo zeige, wie stark sich viele Bürgerinnen und Bürger mit der Gemeinde identifizieren und bereit sind, sich einzubringen. Das gelte eindeutig auch, wenn man sich bei den 597 auswertbaren Rückmeldungen allein auf die 470 Antwortgeber beschränke, die weder bei den am Ort vertreten Parteien kommunalpolitisch aktiv sind oder bei der Gemeinde beschäftigt sind. Allerdings fallen hier bei  auswärtigen Teilnehmern (ca. 8 Prozent) mehr kritische Worte als bei den Gemeindebürgern selbst.

Auf die Frage, ob und wie sich Wickede (Ruhr) auf wenige Begriffe bringen lässt, gab es ein eindeutiges Ja. Dabei kamen die stärksten Zustimmungswerte für naturverbunden (59%), ruhig, bürgernah, familienfreundlich, gesellig und friedlich (45 bis 50%). Gemütlich und wirtschaftsstark kamen immerhin auf rund 40 %. Die andere Seite der "ruhigen Bürgergemeinde" ist im Bild der Umfrage dabei, dass Zuschreibungen wie "langweilig" oder "alt" mit rund 20 Prozent der Internet-Klicks  zwar nur eine Minderheit sind, aber immerhin durchaus relevant. Und auch die Tatsache, dass "modern", "dynamisch" und "jung" nur einstellige Zustimmungswerte fanden, zeigt dem Bürgermeister, dass es "neben schönen, starken Seiten unserer Gemeinde" auch noch "Luft nach oben" gibt: "Wir machen diese Umfrage ja, um ein ehrliches Bild zubekommen."  Zugleich belege das Echo, dass die Bürger sehr realistische Erwartungen und Einschätzungen zu den vorhandenen Stärken und auch zu Grenzen der kommunalen Möglichkeiten hätten.

Bürger und Arbeitnehmer lobten die solide Grundversorgung, die hervorrangenden Verkehrsanbindugnen, die kostenfreien Parkplätze, die Natur des Ruhrtals, die blütenreiche Ortsmitte, eine bürgernahe Verwaltung und eine insgesamt familiäre Atmosphäre in der Gemeinde. Vielfach wurde auch die Eigenschaft "engagiert" als typisch für Wickede genannt.  Kritische Anmerkungen fanden vor allem Leerstände, gefühlte Lücken im Angebot der Geschäftswelt und langsames Internet. "Diese Einschätzungen decken sich mit den Ergebnissen, die wir aus den Dorfrundgängen und der weiteren online-Umfrage zum Zukunftsplan gewonnen haben", merkt der Fachbereichsleiter Bauen und Planen, Markus Kleindopp an. Gästen fiel auch, dass sehr viel ältere Menschen mitunter deas Ortsbild prägen.

Bad Sassendorf hat die Saline, Werl die Wallfahrt und Sundern den Möhnesee, was hat Wickede (Ruhr) Besonderes? Die Frage nach "einem besonderen Charakterzug" der Kommune fand eine ganz eindeutige Antwort: Die Ruhr, der Ruhrtalradweg mit der Ruhrpromenade und das Wickeder Freibad wurden hier mit sehr großem Vorsprung genannt. "Das ist ein Echo, das der Rat und ich wie bisher für die Weiterentwicklung sehr ernst nehmen werden", so  Bürgermeister Michalzik: Ich hoffe, dass wir bald von der Bezirksregierung ein Startdatum für die weitere Renaturierung der Ruhr bekommen. Dann können wir mit den Bürgern skizzieren, wie wir uns ein attraktives Gesicht der neuen Uferbereiche wünschen".

Die Ergebnisse der Umfrage sollen nun für zwei Aufgaben fruchtbar gemacht werden, erläutert Ruth Hornkamp, die (mit einem halben Stellenanteil) im Rathaus für Tourismus, Freizeit und Wirtschaftsförderung im Rathaus zuständig ist und die Zusammenarbeit mit der Lippstädter Agentur auf den Weg gebracht hat: "Zum einen fließen sie in den Zukunftsplan ein. Vor allem jedoch sollen sie helfen, das Erscheinungsbild der Gemeinde modern zu überarbeiten. Das gilt für Logo, Internetauftritt und andere Medien der Gemeindeverwaltung. Wir wollen ein frisches Bild, dass zugleich zur Meinung der Bürgerinnen und Bürger über Wickede (Ruhr) passt". Mit konkreten Vorschlägen dazu rechnet sie bis zu den Sommerferien.

"Wie ist Wickede (Ruhr)?" - hier finden Sie die Zusammenfassung der Umfragergebnisse als pdf-Datei